fr 20. april // 20h00 // Tullnerfelder Bömische

Eintritt: Normal 8,- | in Lederhosen, Tracht oder Dirndl 5,-

2011 – von Musikschuldirektor Karl Hemmelmayer gegründet – fanden sich die besten Tullnerfelder Blasmusiker zu einer echten Böhmischen zusammen. Das Programm reicht von Traditionellem über virtuose Solis bis zu Sounds, die man von einer Blasmusik nicht erwarten würde.

Besetzung:

Frederic Alvarado-Dupuy – Eb-Klarinette (Kons Wien, Federspiel)
Andreas Rauscher – Bb-Klarinette (Kons Wien)
Kathrin Höckner – Bb-Klarinette (Stadtkapelle Tulln)
Philip Haas – Trompete/Flügelhorn (Kons Wien, Federspiel)
Philipp Zimmermann – Trompete/Flügelhorn (Kons Wien, Stadtkapelle Tulln) Christoph Gutscher – Trompete/Flügelhorn (MV Würmla, MV Heiligeneich)
Herbert ‘Gurli’ Gurmann – Trompete/Flügelhorn (Polizeimusik Wien)
Bernhard Fleißner – Trompete/Flügelhorn (Stadtkapelle Tulln)
Karl Hemmelmayer – Trompete/Flügelhorn (Amadeus Brass, MV Tulbing, Stk Tulln, MS Tulln)
Thomas Winalek – Tenorhorn (Federspiel, “Winsch, die geile Sau”)
Christoph Hasenhindl – Tenorhorn (Stadtkapelle Tulln)
Gernot ‘Gauki’ Haidegger – Posaune (Gardemusik Wien, MV Würmla)
Markus Gruber – Tuba (MV Sieghartskirchen)
Lukas Höckner – Schlagzeug (Stadtkapelle Tulln)

Eine Antwort zu “fr 20. april // 20h00 // Tullnerfelder Bömische”

  1. Ratte sagt:

    Bin scho gschpaunt

Hinterlasse eine Antwort