01.06. // Mary Broadcast Band – Konzert

Vorverkauf: 13 € (Fahrschule Werzinger, Schmied United Optics Tulln, Raiffeisenbank Tulln und natürlich unter office@kunstwerkstatt.at
für KWT-Mitglieder: 10 €
Abendkassa: 15 €

Single: Coming Back Tomorrow
Die Mary Broadcast Band, bekannt aus Funk- & Fernsehen, beeindruckt besonders mit ihren emotionalen Live-Shows.

Die Soul-Pop Formation MARY BROADCAST BAND präsentiert ab 25. Juli mit „Coming Back Tomorrow“ eine weitere Single-Auskopplung aus dem aktuellen Album „Love Is Our Mission“. Mit ihrer ersten Single „How Can You Ask Me?“ landete die Band ihren ersten Charthit.

Mit „Coming Back Tomorrow“ will die Band nun an diesen Erfolg anknüpfen. Der Song wurde extra in den USA für die Band komponiert und handelt vom ewigen Hin und Her in Beziehungen. „Meistens schreibe ich die Songs ja selbst und war daher am Anfang etwas skeptisch ob ich mich mit einer Fremdkomposition identifizieren könnte. Aber Coming Back Tomorrow hat sich gleich beim ersten Mal hören einfach gut angefühlt.“, erzählt die Band-Leaderin Mary Lamaro und scherzt weiter: „Sicherlich hat jeder dieses Beziehungs-Wirrwarr schon erlebt, aber bei mir ist das ein Dauerzustand!“

Zur Single „Coming Back Tomorrow“ gibt es auch ein Musikvideo vom Filmproduzenten Joe Duebell, sowie jeweils ein neues „plugged“ und „unplugged“ Live-Programm inklusive neuen Songs und Bühnenshow.

Das Album „Love Is Our Mission“ ist auf dem Label Hitproof des Star-Produzenten Alexander Kahr erschienen, der auch bei fünf Tracks des Albums mitgewirkt hat. Außerdem finden sich auch vier Live-Tracks auf dem Album – ein Wunsch der treuen Fangemeinde, dem die MARY BROADCAST BAND gerne nachgekommen ist.

Auf „Love Is Our Mission” beschäftigt sich die Band vor allem mit den unzähligen Aspekten des Miteinanders und singen über Freundschaft genauso wie über unglückliche Beziehungen oder über lustvolle Momente. Die MARY BROADCAST BAND trat bereits mit ihren ersten beiden Alben „life is beautiful” und „life is stiII beautiful” für mehr soziale Gerechtigkeit ein. Die lebensfrohe Band engagiert sich daher auch bei diversen Charity-Projekten für ihre „Love-Mission” und unterstützt ein Patenkind aus Nigeria mit regelmäßigen Spenden.

Die MARY BROADCAST BAND gilt als eine der umtriebigsten Bands Österreichs und überraschte die letzten beiden Jahre bei den Vorentscheiden zum Song Contest. Die Band spielt jährlich ca. 100 Konzerte in Österreich und Deutschland, letztes Jahr unter anderem im Radio Kulturhaus und im Ö1 Kulturzelt beim Donauinselfest 2011 – inklusive Live-Übertragung auf Ö1. Zu Weihnachten 2012 begeisterte die Band bei einem glamourösen TV-Auftritt bei „Licht Ins Dunkel”, wo sie auch eine neue Version von „Show Me What Is Heaven Like” präsentierten. Der Song war bereits auf dem ersten Album „life is beautiful” zu hören und ist ein Highlight bei jeder Live-Show der Band. Außerdem untermalt der Titel unter anderem gleich drei US-Spielfilme als Soundtrack.

Mit ihren fulminanten Live-Shows bezaubert die Band seit ihrer Gründung 2005 in wechselnder Besetzung das heimische Publikum und verbuchte bereits Support-Auftritte für JOSS STONE und die Soul-Funk-Legenden LMT CONNECTION. Mit ihren eigenen Tourneen zu den ersten beiden Alben erspielte sich die MARY BROADCAST BAND eine treue Fangemeinde, die sich nun auch zu einem offiziellen Fan-Club zusammengeschlossen hat um die Band zu unterstützen.

Band:
Mary Lamaro (Gesang/Gitarre/Komposition)
Jimi Dolezal (Lead-Gitarre, Slide Gitarre)
Melissa Hosler (Gesang/Schlagzeug)
Andrea Fränzel (Gesang/Bass)
Julia Radschiner (Gesang/Piano)
Mario Mrazek (Gesang)

Highlights der MARY BROADCAST BAND:
2005: Bandgründung
2007: Support für JOSS STONE
2008: Tour-Support für LMT CONNECTION
2009: CD-Veröffentlichung + Tour: life is beautiful (40 Shows)
2010: CD-Veröffentlichung + Tour: life is stiII beautiful (16 Shows)
2011: Soundtrack zu „Small Potatoes” (Small Potatoes Productions, USA 2011, Regie: Hassan Ildari) / Song: „Show Me What Is Heaven Like”
2011: Live-Auftritt im Radio Kulturhaus (17.05.)
2011: Live-Auftritt beim Donauinselfest-Ö1-Kulturzelt inkl. Live-Übertragung auf Ö1
2011: Soundtrack zu „A Day In The Lifeless” (StarFlower Media LLC, USA 2011, Regie: John Gloster) / Songs: „Show Me What Is Heaven Like”, „Fall Asleep”, „Angel”
2011: Soundtrack zu „Death From Above” (Northshore Pictures, USA, in Produktion, Regie: Bruce Koehler) / Song: „Show Me What Is Heaven Like”
2011: TV-Auftritt im Rahmen von „Licht Ins Dunkel” (24.12.)
2012: TV-Auftritt bei „Österreich Rockt Den Song Contest“ (24.02.)
2012: Chartplatzierung mit der Single „How Can You Ask Me?“ (Peak: #53)

Links:

www.marybroadcastband.com
www.facebook.com/marybroadcastband
www.youtube.com/watch?v=q-_78w5L_g8

Hinterlasse eine Antwort