30.11. Stoffels Weihnachtsstern / 11:00

4
Eintritt: 7€ für Kinder und Erwachsene

Puppentheater Karin Duit: Stoffel hat einen Traum: Er kommt zum Sternenwächter, der ist in großer Not, denn der Weihnachtsengel hat die vielen Sterne noch nicht abgeholt. Stoffel ist gleich bereit ihm zu helfen.

Im Wolkenschiff gelangt er zum Weihnachtsengel und hilft auch ihm bei der Arbeit. Nun kann es bald Weihnachten werden! Wie Geschichten der Großmutter für Kinder lebendig werden, wie schnell sie sich im Traum mit der Realität verweben, das wird hier in diesem Stück auf wunderbare und einfühlsame Weise deutlich. Verzaubert können die Zuschauer Anteil nehmen an einem Abenteuer besonderer Art, denn sie bewegen sich mit dem kleinen Stoffel in den verschiedenen Welten zwischen Schlafen und Wachen. Diese Geschichte vom Stoffel ist eine wunderbare Einstimmung auf das weihnachtliche Fest. Traum, Geschichte und Wirklichkeit fließen hier zusammen, verzaubern die Zuschauer und regen an, die Welt mit neuen Augen zu sehen. Dieses Puppenspiel über den kleinen Stoffel bildet einen Ruhepol in dem Trubel und der Hektik vor Weihnachten. Es ist geeignet für Kinder ab 3 Jahre, aber auch Ältere führt es zu einer stimmungsvollen Besinnung auf das Weihnachtsfest.

kStoffelKarin

Karin Duit über ihr Puppentheater:

“Kinder und Erwachsene lieben das Puppenspiel. Auf meinen Bühnen arbeite ich mit einfachsten Mitteln die der Fantasie der Zuschauer viel Raum lassen. In diesem magischen Raum werden die Geschichten und Märchen lebendig. Es ist erstaunlich, wie ruhig und konzentiert es dabei wird, obwohl jedes Kind mit seinen Ideen immer wieder aufgefordert wird, sich einzubringen. Die Spannung bleibt bis zum Schluß.

Die Erfahrung zeigt, daß diese Ruhe von mir als Puppenspielerin auf die Kinder übertragen wird. Mit leisen Liedern und Klängen, mit langsamen, bedachten Bewegungen und mit liebenswerten Figuren wird dieses Erlebnis vertieft. Und aus der Tiefe des Erlebten werden die kleinen Zuschauer wieder achtsam zurück in die „Wirklichkeit“ geführt.”

Mehr Infos unter: http://www.märchen-und-mehr.at

Hinterlasse eine Antwort