1.+2. August Schauspielbasis-Workshop

KWT Workshop-hp2Für ein stärkeres und sicheres Auftreten
es sind noch Plätze vorhanden!

Kosten: 110 Euro/TeilnehmerIn (ermäßigt 90 Euro für SchülerInnen und StudentInnen bis 27 Jahre)
von 10:00 – 16:00 Uhr (inkl. Mittagspause)

bitte anmelden bei Nikolaus Firmkranz <kwt-schauspiel@gmx.at>


(ab 16 Jahren, mindestens 5, maximal 12 TeilnehmerInnen)
Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, keine Vorkenntnisse erforderlich.
Lerne von professionellen Film- und TheatersschauspielerInnen, die Grundlagen der Schauspielkunst.
Wir geben dir die Möglichkeit, dich in einem entspannten und angstfreien Umfeld mit viel Spass im Schauspiel auszuprobieren.
Am Programm stehen Übungen zur Wahrnehmungsschulung, Körpersprache und Sprechtechnik,
Umgang mit Lampenfieber, sowie Improvisation und Szenenarbeit.

Kurze Informationen zu unserer Person:
Nikolaus Firmkranz2018-hpMag. Nikolaus Firmkranz, 1979 in Tulln geboren, besuchte von 1994-1997 die Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik. Danach begann er seine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar, die er 2001 erfolgreich abschloss. Es folgten Theaterengagements in Berlin, Basel, Frankfurt und Wien. 2016 spielte er an der Seite von Tobias Moretti in der „Dreigroschenoper“ am Theater an der Wien.  Außerdem wirkte er in zahlreichen TV- und Filmproduktionen mit. Von 2009 bis 2012 spielte er in Thomas Brezinas ORF-Kinderserie „Franz Ferdinand“.
Seit 2008 ist er auch als Schauspiel- und Sprecherdozent bzw. -coach tätig, unter anderem an der Kinderschauspielschule „Next Generation“ in Berlin, an der Schauspielschule „Die Etage“in Berlin, am Konservatorium Open Acting Academy Wien, VHS Ottakring und an der Pädagogischen Hochschule NÖ.
Seit 2013 leitet er regelmäßig Workshops an Volks- und Mittelschulen, sowie Gymnasien im Raum Wien.

 

Ines Miro-hpMag. Ines Miro, geboren 1980 in Split, Kroatien, lebt seit 2000 in Wien. Sie studierte Puppenschauspiel am staatlichen Puppentheater Split, in Wien wechselte sie ins Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft und nach dem Abschluss machte sie eine vierjährige Schauspielausbildung an der Divercitylab Akademie (Werk X, Wien) und im Dezember 2017 die paritätische Bühnenreifeprüfung.
Sie spielte bereits u.a. im Kinofilm „Risse im Beton“, in der ORF Serie „Copstories“, im „Tatort“, sowie im Dschungel Theater Wien in „Nirgends in Frieden. Antigone“.
Zur Zeit spielt sie in Paulus Mankers Theaterproduktion „Die letzten Tage der Menschheit“.
Neben der Schauspielerei arbeitet sie an ihren eigenen Regieprojekten. Seit 2016 assistiert, leitet und gestaltet sie Schauspiel Workshops für Kinder und Jugendliche in Schulen, mit dem Schwerpunkt Migration, sowie Filmworkshops beim Sommercamps in Kroatien.

Hinterlasse eine Antwort