21. dez 20h00 Alex Miksch & Missis Sippi

alexmikschtrio-hp

Einlass 19.30
Beginn 20.00

Eintritt (nur Abendkasse) 15€, KWT-Mitglieder/SchülerInnen/StudentInnen 12€

 

Alex Miksch präsentiert sein neues Album “Nur a Opfe” im Trio mit Anna Anderluh und Philipp Moosbrugger.

Wer Alex Miksch kennt, weiß: Seine Lieder sind so authentisch, leidenschaftlich und kompromisslos wie er selbst. Der Gitarrist, Sänger und Dialekt-Liedermacher ist eine Naturgewalt, ein Unikat, dessen Lebenselixier die musikalische Verarbeitung seines bewegten Daseins ist. Wie kaum ein anderer österreichischer Künstler vermag er mit rauer Stimme und zurecht als famos bezeichnetem Gitarrenspiel, Erlebtes und Beobachtetes in Texte zu verwandeln und auf mannigfaltige Art in Musik einzubetten, ohne dabei seine Wurzeln, die im Blues liegen, aus den Augen zu verlieren.

Seine Texte sind der Spiegel seiner Empfindungen und Emotionen, stellen Fragen oder geben Antworten, machen nachdenklich oder amüsieren, geben Einblicke in Vergänglichkeit und Vergangenes und deuten auf ein bewegtes Leben hin. Sie thematisieren diverse Facetten zwischenmenschlicher Begegnungen und deren mögliche Ausgänge, handeln vom Suchen und Finden der Liebe oder vom Auseinandergehen und Verlassenwerden.

Durch sein musikalisches Werk zieht sich auch die tiefe Verbundenheit des 1967 in Krems an der Donau geborenen Musikers mit dem Waldviertel und die Auseinandersetzung mit seiner dortigen Herkunft.

 

Missis Sippi

 

Die Missis singt.
Die Sippe spielt.
Gemeinsam bringen Missis Sippi die Musik des Mississippi, den Blues, den Rock’n Roll, den Country mit, ungeschliffen, sägerauh.

Hinterlasse eine Antwort