fr 13. März Konzert: WOLFAGE

wolfage-hpAK: 19,-, VVK: 15,-  Ermäßigung für Schüler und KWT-Mitglieder: 13€

„Viel weiß der Weise, sieht weit voraus
Der Welt Untergang, der Asen Fall.
Beilalter, Schwertalter, wo Schilde krachen,
Windzeit, Wolfszeit eh die Welt zerstürzt.“
(Ältere Edda, ca. 1240)

Das Repertoire dieser 2015 gegründeten Band reicht von romantischen Balladen, über energetischen Mainstream-Rock-Songs bis zu stampfenden Hardrock-Hammern. Der Fokus liegt auf Eigenkompositionen mit deutschen und englischen Texten, über die schönen aber auch dunklen Seiten von Liebe, Leidenschaft und dem Leben. Die Band präsentiert aber auch einige Songs anderer Künstler, wie Bon Jovi oder AC/DC.
Die Einflüsse der Rockband reichen von romantischen Poprock, erdigem Hard Rock, energiegeladenen Metal über einfallsreichen Indie-Pop und sogar bis zum bodenständigen Schlager. Das wird auch deutlich repräsentiert durch die verschiedenen Charaktere der involvierten Musiker. Wolfage das sind Gerry Pribil (‚Gerry‘, Leadgesang und Rhythmus-Gitarre) Roman Markhart (‚Freki‘, Bass), Manfred Kremczek (‚Dino‘, Leadgitarre), Peter Balazs (‚Odin‘, Drums) und Phillip Redl (‚Loki‘, Keyboards). Diese Aufstellung sorgt für einen energiegeladenen und schweißtreibenden Abend.

https://www.facebook.com/wolfszeit/

Hinterlasse eine Antwort