Oh Österreich

Performative Ausstellungen mit Theater, Livemusik und Poesie
So 15. August, 13:00-22:00 Uhr
Freie Spende

Detaillierte Termin-Infos zeitnah auf der Website www.juliavandehof.com

Eine Veranstaltung im Rahmen des Viertelfestivals NÖ 2021

I am from Austria

Was zeichnet Österreich aus? Was macht es zu meinem Zuhause? Und was bedeutet dieser gern verwendete Heimat-Begriff wirklich? Diesen Fragen nähern sich Schüler*innen der NMS Zwentendorf und Künstler*innen aus Tulln in kreativer Form an und untersuchen ihre Idee von „Heimat“ in Performance-Workshops, in denen verschiedene künstlerische Positionen entwickelt werden.

Die künstlerische Recherche entfaltet sich zwischen einem Gefühl des Heimwehs, der Heimatliebe und der kritischen Auseinandersetzung mit der „Identität“ Österreichs und dem Begriff „Home“ (Heimat, zu Hause, Haus). Durch den persönlichen Zugang wird eine kritische Auseinandersetzung mit Humor und Tiefgang angeregt, die abseits von populistischen Kampfansagen passiert. Was ist Österreich? Land der Berge, Land der Ströme, Land der Würstlstände und Dirndl, der Kaffeehaus-Kultur und des Walzers. Aber – wenn ich weder Jodeln kann noch Schnitzel mag und hier trotzdem meine sogenannte Heimat ist? Bei den abschließenden Präsentationen in Form von performativen Ausstellungen mit Theater, Livemusik und Poesie wird das Publikum eingeladen, den unterschiedlichen Entwürfen zu begegnen.

Mitwirkende: NMS Zwentendorf und Künstler*innen mit Bezug zum Tullnerfeld

Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2021

Das Viertelfestival Niederösterreich präsentiert die aufregende Vielfalt der niederösterreichischen Regionalkultur. Kunst- und Kulturprojekte von Kunstschaffenden aus der Region, kreative Ideen von Vereinen, Künstlerinnen und Künstlern, Kulturinitiativen und auch Schulprojekte werden vor Ort umgesetzt und ziehen ein breites Publikum an.